Employer Branding

„Über eine Million Fachkräfte werden Deutschland 2030 fehlen — und das auch nur aus der Perspektive von Optimisten.“

 

Im 1. Quartal 2017 gab es in Deutschland 1.064.000 offene Stellen. So viel wie noch nie!"

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit 09.05.2017

Der Arbeitsmarkt für gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte ist schon seit längerer Zeit hart umkämpft. Die Auswirkungen des demografischen Wandels auf den Arbeitsmarkt in den nächsten Jahren und Jahrzehnten wird diese Situation noch verschärfen.

So ist der Anteil jüngerer Erwerbstätiger schon seit 2010 rückläufig und insgesamt werden die Belegschaften älter.

 

Gerade in  Baden-Württemberg haben wir aktuell Vollbeschäftigung. Fach- und Führungskräfte werde dringend gesucht.

 

Daher wird es für Unternehmen immer wichtiger, Strategien zur Gewinnung geeigneter und gut qualifizierter Mitarbeiter sowie zur Verstärkung der Mitarbeiterbindung zu entwickeln und umzusetzen.

 

 

 

Das Konzept des Employer Branding

Employer Banding ist eine Unternehmens-Marketing-strategie. Damit etablieren sich Unternehmen im Wettbewerb um Fach- und Nachwuchskräften als attraktive Arbeitgeber. Als strategisches Konzept umfasst es ein Bündel an Maßnahmen, die zugleich nach innen und nach außen wirken.

  • Nach innen werden die Maßnahmen zu einer Unternehmenskultur beitragen, die vorhandene Mitarbeiter motiviert, im Unternehmen zu bleiben.
  • Nach außen werden die Maßnahmen ein positives Bild des Unternehmens schaffen, um neue Mitarbeitende zu gewinnen.

Damit nimmt das Employer Branding eine Schlüsselfunktion im Personalmarketing ein.

Mit Employer Branding positioniert sich das Unternehmen intern und extern als interessanter Arbeitgeber und steigert somit die Attraktivität.

Standortvorteile vermarkten

Wirtschaftliches Wachstum für mittelständische Unternehmen wird zukünftig nur möglich sein, wenn Unternehmen, Kommunen und Verbände Standortvorteile erkennen, bewahren, ausbauen und richtig vermarkten. 

Nutzen für Ihr Unternehmen

  • Die talentierten, leistungsbewussten und qualifizierten Mitarbeiter werden angesprochen und an das Unternehmen gebunden
  • Die Fluktuation von Personen in Führungs- und Schlüsselpositionen wird reduziert
  • Hohe Trennungs- und Einstiegskosten werden ebenfalls reduziert
  • Das Arbeitsklima und die Kontinuität der Zusammenarbeit wird gefördert
  • Ein positives Arbeitgeberimage wird geschaffen

Mögliche Maßnahmen zum Employer Branding (Auswahl)

  • Arbeitgebermarke bilden, aufbauen, positionieren und führen
  • Nachfolgereglung in Klien- und Familienunternehmen
  • Unternehmensbroschüre und Careerpage
  • Mitarbeiter als Markenbotschafter
  • Einbindung ausgeschiedener Mitarbeiter (Rentner)
  • Karriere-Events und Kooperationen mit Ausbildungsstätten
  • Bewerbungsmanagement und Personalauswahl optimieren
  • Mentorenprogramme
  • Rückgewinnung von Fach- und Führungskräften
  • Betriebskindergarten sowie Pflegeplätze für die Eltern von Mitarbeitern
  • Betriebliche Altersvorsorge und Entgeltumwandlung (Betriebsrente zum Nulltarif)
  • Inhaber- und Führungskräfteversorgung
  • Arbeitgeberkooperationen aufbauen
  • Kooperationen mit Städten, Gemeinden Kommunen und Verbänden entwickeln

Informationen anfordern - Termin vereinbaren

Hier können Sie weitere Informationen anfordern oder einen Termin vereinbaren. Der erste persönliche Termin ist ein unverbindlicher und kostenloser Kennlerntermin. Ort können Sie wählen: Bei Ihnen oder bei mir im Büro.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:



Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.